Opera 11.1 „Barracuda“

Seit heute gibt es endlich, nach vielen kleineren Release Candidates, Opera 11.1 mit dem Codenamen „Barracuda“. Entgegen der Behauptung aus dem Entwicklerblog Opera wäre nun schneller haben meine Benchmarks leider etwas anderes gesagt. Opera 11.1 ist sogar langsamer! Für den Sunspiderbenchmark benötigt Opera 11.1 9,22% mehr Zeit, für Kraken sogar 10,22%. Im Speedbattle schneidet man 10,26% schlechter ab und auch in Microsofts Aquarium macht Opera keine gute Figur (-50%). Dafür trumpt Opera nun im HTML5-Test auf und erreicht hier stattliche 258 Punkte, besser als Firefox 4.

  1. #1 von altarius am 8. Juli 2011 - 22:13

    dass barracuda langsamer erscheint liegt daran, dass die engine gedrosselt wird, wenn man z.b. auf dem laptop im akkubetrieb arbeitet. wenn du nochmal im desktop-team blog schaust, dann wird das irgendwann mal erwähnt, dass man den energieverbrauch und die allgemeine systemlast gesenkt hat, und ein paar posts später gibts auch ncoh ein paar kommentare der entwickler bezüglich der benchmarks.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: