Chrome 13

Seit gestern abend gibt es nun Google Chrome 13. Interessanteste Neuerung ist Instant Pages. Damit werden Suchbegriffe schon geladen, bevor man sie überhaupt angeklickt hat. Allerdings nur die von denen Chrome glaubt, dass man sie anklicken würde. Natürlich habe ich auch bereits meine Benchmarktabelle und meine Browserübersicht dahingehend aktualisiert. In letzterer gibt es jetzt übrigens auch ein kleines Ranking.

Chrome 13 ist insgesamt ein Stückchen besser, bzw. schneller geworden. Besonders im WebvizBench (+32,8%/+140,5%), Asteroids HTML5 (+35,6%) und GUIMark2 HTML5 (+25,9%).Bei Kraken (+11,6%), Peacekeeper (+6,5%) und Dromaeo (+0,9%) setzt Chrome 13 sogar jeweils einen neuen Rekord. Allerdings gab es auch so manche Abstriche, wie z. B. beim Sorgenkind Speedbattle (-10,4%). Seit Chrome 9 gibt es in jeder Version einen kleinen Absturz an dieser Stelle. Aber auch der Speicherbedarf ist leider gestiegen. Mit nur einem Tab bleibt es bei 27,3MB, aber mit 20 Tabs ist der Speicherbedarf um 19,3% auf 465,8MB angestiegen. Dafür gibt es eine kleine Steigerung beim Management (+1,6%).

Hinsichtlich der Conformance hat sich wenig getan. Beim CSS3-Selectors schließt Chrome 13 nun zu allen anderen Browsern auf: Alle Browser erreichen hier nun 574/574 Punkten. Beim HTML5-Test gibt einen satten Punkt obendrauf, alle anderen Testresultate entsprechen der Vorversion.

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: